1. Nachtragsvoranschlag für 2016

Der Nachtragsvoranschlag für das Haushaltsjahr 2016 liegt vom 15.-29. Juli während der Öffnungszeiten des Gemeindeamtes (Mo – Fr 8 -12 Uhr) zur Einsichtnahme auf (siehe Aushang auf der Gemeinde-Anschlagtafel).

Der Voranschlag wird in der Gemeinderatssitzung am 2. August  (19 Uhr, Gemeindezentrum)  behandelt.

Die Gründe für den Nachtragsvoranschlag wurden bereits in der Zusammenfassung der GR-Sitzung vom 28. Juni angemerkt: Bericht von der GR-Sitzung am 28. Juni

Die Gemeinde hat das Grundstück Kirchenplatz 7 gekauft (von der Erbin des verstorbenen Herrn Friedrich Forstner) und wird es über einen langfristigen Kredit (300.000 € auf 15 Jahre) finanzieren. Weil der Kreditbetrag aufgrund der Höhe aber vom Land genehmigt werden muss, und der Kredit – natürlich – im ursprünglichen Voranschlag noch nicht aufscheint, ist ein Nachtragsvoranschlag nötig. Der Nachtragsvoranschlag muss wiederum vom Gemeinderat beschlossen werden, darum auch die Gemeinderatssitzung in der Urlaubszeit!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.