Meilenstein in Kreuzstetten: 3.000 MW Windkraft in Österreich

v.li.n.re: Horst Gangl (Bgm. Ernstbrunn), Stefan Moidl (GF IG Windkraft), Jessica Pilz (Kletterweltmeisterin 2018 im Vorstieg), Martin Steininger (Vorstand Windkraft Simonsfeld), Markus Winter (Windkraft Simonsfeld), Andrea Rössler (Windkraft Simonsfeld), Adolf Viktorik (Bürgermeister von Kreuzstetten)-© Klaus Rockenbauer

Für die ersten 1.000 MW Windkraftleistung in Österreich hat es beinahe zwei Jahrzehnte gebraucht. Die nächsten 2.000 MW waren in nur acht Jahren möglich.

Das erste Windrad zur Stromerzeugung wurde 1994 in Wagram an der Donau, NÖ, errichtet. Das Windrad, mit dessen Errichtung die 3.000 MW Marke überschritten wurde, steht im Windpark Kreuzstetten. Dieser wird von der Windkraft Simonsfeld betrieben, Windkraftpionier und die zweitgrößte Bürgerbeteiligungsgesellschaft in Österreich.

Die Kletterweltmeisterin Jessica Pilz hat dieses Windrad auf den Namen „Jessica“ getauft. „Für die Energiewende müssen wir dranbleiben. Die Zähigkeit und Ausdauer einer Kletterin brauchen wir auch für die Bewältigung der Klimakrise. Wir brauchen noch viel mehr Ökostrom… “ meint LH-Stv. Stephan Pernkopf.

Hier können Sie den ganzen Artikel dazu nachlesen Windkraft Simonsfeld Meilenstein in Kreuzstetten und hier gibts den Film dazu https://www.wksimonsfeld.at/deutsch/infoservice/videos.html (November 2018)

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.