Unsere tollen Gemeindefinanzen III

Der  beschlossene Rechnungsabschluss 2021 liegt auf und ist im Offenen Haushalt einsehbar

Die Gebührenerhöhungen  im Kindergarten (Nachmittagsbetreuung) haben den Unmut vieler Eltern erregt und zu einem Artikel in der NÖN geführt.

Oftmals geschrieben: Ein gut geführter Finanzhaushalt ist die Basis für alle mittel- und langfristigen Vorhaben einer Gemeinde. Deshalb sollte die trockene Materie Gemeindefinanzen auch für Nicht-Finanzexperten (so wie ich, so wie die meisten Gemeindebürger) interessant sein!

Der Bürgermeister und die Finanzreferentin loben den guten Zustand der Gemeindefinanzen. Mir fehlen die Einnahmen aus dem Grundstücksverkauf  in Streifing 2018 von 400.000 €, mir fehlen die absurden Beratungskosten von 120.000 € (für meine Auskunftsbegehren) und etliche andere überhöhte Beratungskosten. 400.000 € + 150.000 € + 70.000 € (Grundstücksverkauf Oberkreuzstetten) + 70.000 € Gebührenüberschuss ergibt insgesamt fast 700.000 € + bestehende Rücklagen ~ 850.000 €! Das wäre eine gute Basis für die zukünftig nötigen Investitionen (Kindergartenausbau, Kleinkindbetreuung, Nahversorger)! Im KDZ-Quicktest kann man die Kennzahlen bis 2001 rückverfolgen; die Zahlen unter ÖVP-Führung waren nicht besser, investiert wurde damals viel zu wenig. In der alten VRV waren die Abschreibungen nicht sichtbar, in der VRV 2015 zum Glück schon; und viele andere interessante Budgetzahlen.

Zu den Gebührenerhöhungen beim Kindergarten:
Alt: Nachmittagsbetreuung Kiga lt. GR-Beschluss vom 29.11.2016: bis 40 Std./Monat 50 €, bis 60 Std./Monat 70 €, über 60 Std./Monat 90 €.  Die SPÖ NÖ fordert lautstark eine kostenlose Nachmittagsbetreuung, die Bundes-SPÖ fordert lautstark einen Teuerungsausgleich, die SPÖ-geführte Gemeinde erhöht die Gebühren? Der Unterschied zu 2016: damals hat man das Gespräch gesucht; so war ein einstimmiger Beschluss mit Einbeziehung der Eltern möglich!! Absurde Beratungskosten wurden im REAB 2021 beschlossen und damit die Gemeinde geschädigt -aber für die Familien ist kein Geld da? Die SPÖ-Gemeinderäte haben zugestimmt!

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.