Energiebericht 2019/20

Der Energiebeauftragte der Gemeinde, Paul Schmid, hat Ende 2020 den Energiebericht 2019/20 vorgelegt. Vieles wurde von mir schon beim Energiebericht 2018/19 angemerkt, einige Details:

  • der Jahres-Gesamtenergieverbrauch ist gegenüber dem Vorjahr um  11 % gesunken, das hat mehrere Gründe:
    • durch die Corona-Pandemie mit den Lockdowns  konnten etliche Veranstaltungen nicht durchgeführt werden; daher verringerter Energiebedarf
    • der fortschreitende Umstieg auf LED-Straßenbeleuchtung
    • die Sanierung/Dämmung der Volksschule
  • der Energieverbrauch bei Heizung und Straßenbeleuchtung ist im Vergleich zum Bericht 2017/18 deutlich gesunken (Heizung: mehr als 15 %, Straßenbeleuchtung: fast 10 %), gestiegen ist hingegen der Stromenergieverbrauch, maßgeblich dafür verantwortlich ist die Sanierung und Erweiterung der Volksschule (Klimatisierung, Lüftung; Verbrauch vor dem Umbau 2017/18 15.000 kWh, 2019/20 32.000 kWh). Die Errichtung einer PV-Anlage auf den Schuldächern habe ich oftmals gefordert, der Energiebericht 2019/20 bestätigt erneut die Sinnhaftigkeit. Dies zeigt auch das Diagramm zum Strombedarf der Volksschule im Energiebericht. Der gestiegene Stromverbrauch  im Sommerhalbjahr bietet sich für die Abdeckung durch eine Photovoltaikanlage an!

    Energiebericht 2020, Seite 11

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.