Investitionszuschuss für Gemeinden

Mit 1. Juli 2020 hat der Bund ein Kommunales Investitionsprogramm (KIP) beschlossen, zu den Förderungen schreibt der Gemeindebund: „Damit haben die Gemeinden die Chance, den lokalen Konjunkturmotor zu zünden und zigtausende Arbeitsplätze zu sichern“ (Gemeindebund-Präsident Riedl)

  • der Bund übernimmt 50 % der Projektsumme
  • insgesamt steht EUR 1 Mrd. zur Verfügung, für Kreuzstetten 159.767,6
  • Details zur umfangreichen Förderliste KIP Info Bund,  Projektstart 1.7.2019 – 31.12.2021

Interessant für Kreuzstetten:

  • endlich die Errichtung der PV-Anlagen auf Schul- und Turnsaaldach; Zusätzlich zum Zuschuss des Bundes können Gemeinden auch weitere Fördermittel (von Bund und Land) lukrieren. Bei der PV-Anlage Investitionsförderung u.a.
  • Ausbau und Dämmung beim Kindergarten
  • absperrbare Radboxen bei den Bahnhaltestellen
  • neue, zeitgemäße Radständer (keine „Felgenkiller“); das war mir schon 2017 ein Anliegen!
  • 23.8. – aktuell nach den Starkregenschäden in unserer Gemeinde: ökologisches RegenwassermanagementDrainGarden; das dürfte auch vom Bund unterstützt werden ( Wasserversorgungs- und Abwasserentsorgungseinrichtungen)

diesen Fördertopf sollte die Gemeinde zu 100 % ausschöpfen! Und wenn Geld übrigbleibt: Es werden auch  Projekte unterstützt, die nicht im Gemeindeeigentum stehen – ich denke an die Kirchenrenovierung in Niederkreuzstetten!

https://gemeindebund.at/kip-2020-tipps-zur-antragstellung/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.