Die Strompreise explodieren – Strom selbst erzeugen!

Mit dem Krieg in der Ukraine explodieren die Strom- und Gaspreise. Rückblickend auf den 2018 beabsichtigten PV-Vertrag mit der  Firma 10hoch4 haben sich meine damaligen Bedenken – leider – mehr als bestätigt! Vielleicht dämmert es nun auch dem Bürgermeister, dass ich den Vertrag aus gutem Grund bekämpft habe. Mein Kommentar 2018 zum Vertragsentwurf:

„Da muss die Gemeinde die kompletten Ersparnisse der Stromkosten ihres Eigenverbrauchs an die Firma bezahlen! Und zwar zu dem Betrag, den die Gemeinde im jeweiligen Zeitraum für ihren sonstigen Strombezug zahlen würde. Wie sich die Stromkosten in den kommenden Jahren entwickeln werden? Man weiß es nicht! Aber die Gemeinde verpflichtet sich für 20 Jahre zur Zahlung an die Firma.“

Ich bin derzeit absichtlich leise bezüglich der Photovoltaikanlage auf den Volksschuldächern und warte die Verhandlung beim Landesverwaltungsgericht zu den „verschwundenen“ Einnahmen aus dem Grundstücksverkauf ab; möglicherweise ergibt sich hier eine unerwartete Lösung.

PV für Private und für die Gemeinde ist sinnvoll; Energiegemeinschaften sollten unbedingt (durch die Gemeinde) gegründet werden! Der Strombedarf in den Sommermonaten im Freibad kann mit einer Energiegemeinschaft großteils über den Ertrag auf den Schuldächern und anderen Gemeindedächern gedeckt werden.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.