PV-Anlagen auf Gemeindedächern

Im September 2018 war das Thema Photovoltaik-Anlagen auf Gemeindedächern erstmals auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Die Firma 10hoch4 wurde ins Spiel gebracht, ein Vorvertrag nach der Sitzung ausgeschickt; diesen habe ich massiv kritisiert, die Firma 10hoch4 hat mich daraufhin verklagt. Bis jetzt wurde noch kein Beschluss gefasst, der Vertrag wurde unserer Rechtsanwältin zur Prüfung vorgelegt, wird weiter diskutiert, von vielen für gut und richtig gefunden…

Ich habe eine Vielzahl an Beiträgen zu diesem Thema verfasst, die bisher unter dem Schlagwort „Energie“ auf dieser HP zu finden waren – ich hatte gehofft, dass die Debatte aufgrund der zahlreichen Argumente gegen einen Vertragsabschluss mit 10hoch4 bald beendet sein würde. Ich habe mich leider getäuscht; deshalb nun eine neue Rubrik, um die Übersichtlichkeit zu wahren. Die Beiträge sind chronologisch geordnet (unten finden sich die ersten Beiträge, die teilweise nicht dem aktuellen Wissensstand entsprechen). Der Beitrag „So will die Gemeinde (unser) Geld verschenken…“ ist zwar auch schon älter, fasst aber die Angelegenheit gut zusammen, darum steht er am Beginn.

Alle von mir auf dieser Homepage dazu verfassten Beiträge:

So will die Gemeinde (unser) Geld verschenken …

Bürgerbeteiligung – hohes Risiko!?

Klage 10hoch4: Urteil rechtskräftig

Urteil am 27. Juni

Vertrag mit 10hoch4 Ergänzungsvorschläge

In eigener Sache – zur Klage von 10hoch4

Klage statt Antworten!

Alles geheim!?

Tausche Goldklumpen gegen Pferd!

Keine Antworten der Fa. 10hoch4 – stattdessen ein Rechtsanwaltsschreiben

Bürgerbeteiligung PV – Verträge mit Fa. 10hoch4 geheim?

PV mit Bürgerbeteiligung beim Turnsaaldach: riskant und unnötig

Bürgerbeteiligung bei PV – sinnvoll?

Meine Gemeindezeitungsbeiträge dazu:

Gemeindezeitung Sommer 2019

Gemeindezeitung Frühling 2019

Gemeindezeitung Winter 2018

 

 

 

Werbeanzeigen